Strompreisbremse & Gaspreisbremse – jetzt vergleichen und handeln

Strompreisbremse & Gaspreisbremse – jetzt vergleichen und handeln

26. November 2022 0 Von fhn24

Mitteilungen zum Thema Strompreisbremse & Gaspreisbremse EnviaM

Strompreisbremse

Die Bundesregierung plant ab Januar eine Strompreisbremse. Ersten Erkenntnissen nach soll für Haushalte und kleinere Unternehmen ein Grundkontingent von 80 Prozent des bisherigen Verbrauchs für einen Brutto-Preis von 40 Cent je Kilowattstunden bereitgestellt werden. Die Differenz zwischen dem zu zahlenden Marktpreis und der Deckelung soll als Entlastung direkt mit dem Abschlag verrechnet werden.

Die genannten Maßnahmen sind noch nicht beschlossen. Es handelt sich dabei bisher um erste Ansätze der Regierung, die im nächsten Schritt konkretisiert und verabschiedet werden müssen.

Gaspreisbremse

Der Bundesrat hat am 14. November 2022 der Soforthilfe für Gaskunden zugestimmt und damit grünes Licht für die erste Stufe der so genannten Gaspreisbremse gegeben.

Quelle: https://www.enviam.de/ gilt in dem Fall für EnviaM-Kunden

Die Nachrichten überschlagen sich, doch im Grunde weiß niemand wirklich was genaueres. Chaos nennt man das.

Derweil erreichen mich Nachrichten von Strompreisanpassungen, die jenseits von Gut & Böse sind. Gleiches gilt für Gaskunden. Ich kann nur olgendes raten: Macht Euch schlau, checkt Eure Möglichkeiten und geht zu dem Anbieter der in Summe die niedrigsten Kosten verursacht. Handelt und ratet Euren Nächsten ebenfalls zu handeln …

ICH und meine Familien haben es getan und sind ALLE bei VW !!!


close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich in unseren Newsletter ein, um Neuigkeiten in dein Postfach zu bekommen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.