das wird ein wilder Ritt ans Schwarze Meer

das wird ein wilder Ritt ans Schwarze Meer

9. Juli 2022 0 Von fhn24

Auf geht´s nach Nessebar.

Nun ist ein Trip nach Bulgarien im Grunde nichts sonderlich aufregendes. Allerdings …. Wir fahren diesmal mit dem Auto. Mein Freund Alex und meine Wenigkeit machen uns heute auf den Weg und hoffen die ca. 2.000 km in  20-22 Stunden zu schaffen. Auto ist vollgetankt. Koffer sind gepackt und verstaut und Marschverpflegung haben wir auch dabei. Na dann …

Die Fahrt führt uns über Tschechien, Ungarn, Serbien nach Bulgarien. Vorbei an Städte wie Dresden, Prag, Brünn, Bratislava, Budapest, Kecskemet, Szeged, Novi Sad, Belgrad, Nis, Okrug Pirot und Sofia über Plowdiw, Sliwen und Burgas und schlußendlich nach Nessebar. Ich bin etwas aufgeregt muss ich sagen. So einen langen Trip habe ich noch nie gemacht.

Also dann. Ich werde das eine oder andere Foto oder Video machen und hier vielleicht sogar ab und zu was schreiben. Gerade angesichts der politischen Chaoslage in Europe bin ich schon sehr gespannt. Ach ja. Am 16.07. gehts dann auf gleicher Route wieder zurück. Dann sind wir um einige Euros „ärmer“ und um einiges klüger. Und mal sehen wie wir Deutschland nach unserer Rückkehr vorfinden und ob wir überhaupt wieder nach Hause kommen. Denn immerhin benötigen wir ca. 200 Liter Diesel pro Strecke. Solange die Tankstellen noch welchen haben ist alles ok. Aber wenn nicht, dann beginnen die Probleme. Stromausfall soll auch hinderlich beim Tanken sein, allerdings könnte das eher temporär auftreten und könnte man aussitzen.

Naja, wir werden sehen.

Ein paar Bilder werde ich extra für das Projekt https://7-oceans.org machen und auf die Plattform https://nft.7-oceans.org stellen. Hoffe sie werden was. Mehr dazu findet man hier in dem Video.

close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich in unseren Newsletter ein, um Neuigkeiten in dein Postfach zu bekommen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.