Werden Gold- und Silberpreise manipuliert ?

Werden Gold- und Silberpreise manipuliert ?

2. März 2020 0 Von Cryptomaster

Es riecht danach, auch wenn ich es jetzt nicht beweisen kann. Aber was steckt dahinter ?

Am 28.02.2020 ist der Preis bei Gold und Silber extrem eingebrochen. Was war an diesem Tag besonderes ? Erste Coronafälle in Deutschland. Nun gut, das wirds nicht gewesen sein. Allerdings besteht ein Zusammenhang zwischen dieser Meldung, der aktuellen Corona-Lage in der Welt allgemein und dem Einbruch des DAX um ganze 5 %. Alles nachzuhören in der Tagesschau am 28.02.2020 um 16 Uhr.

Und just zu diesem Zeitpunkt stürzen die Preise bei Gold und Silber ?

Und dann kommt mir noch ein Betrag in den Sinn, den ich gestern gehört habe und der ziemlich am Ende auch auf dieses Thema eingeht. In diesem wird angedeutet, dass den Menschen mehr Gold (auf dem Papier) verkauft wurde, als tatsächlich in den Tresoren liegt. Und aus diesem Grund die Preise manipuliert werden, damit nicht zu viele an eventuellen Verlauf des guten Kurses wegen denken.

Krasser Gedanke.

Eigentlich gehen die Menschen in Edelmetalle, wenn sich Krisen andeuten. Einhergehend mit Kursverlusten an den Börsen werden immer mehr Käufe von Gold (und immer einhergehend auch Silber) verzeichnet. Und da die Nachfrage den Preis regeln sollte, ist es um so unverständlicher, wenn der Preis plötzlich so drastisch einbricht.

Allerdings hat es auch was gutes. Nachkäufe oder auch Erstkäufe lohnen sich jetzt um so mehr, denn verkaufen wollten wir eh nicht. Vermögenssicherung in Edelmetalle ist wohl ein wichtiger Baustein in den nächsten Wochen und Monaten, denn die Krise wird immens.