Minting mit QXC – Teil I

Minting mit QXC – Teil I

26. Juni 2020 0 Von Cryptomaster

QCX Minting ist im Grunde wie ein „Sparbuch,“ allerdings auf höchstem Niveau. Man schafft sich mit Abschluß des ersten Teils eines QCX Minting Vertrages die Grundlage für das „Sparbuch“, dass wir als Teil II bezeichnen.

Es gibt 4 verschiedene QCX Mintingverträge. 500 – 100 – 2500 und 5000 USD. Diese zahlt man in 40 % QCX-Token und 60 % USDT. Die USDT werden in QCX als Guthaben ausgewiesen und landen gemeinsam mit den eingezahlten QCX-Token im Tresor. Das Ganze für 20 Monate. Danach werden sie zur weiteren Nutzung an den Vertragsinhaber frei gegeben.

Während der 20 Monate erhält der Vertragsinhaber bis zu 18 % p.a.

Diese 18 % werden ab dem ersten Tag in Form von QCX-Token ausgezahlt. Hier entscheidet der Tageskurs des Token die tägliche Anzahl, die gutgeschrieben wird. Einmal pro Woche werden die angesammelten Token dann ausgezahlt.

Dazu sollte man sich ein QuickX-Wallet zulegen, oder man nutzt die bereits aktive CNexchange.

Bis hier her handelt es sich um Teil I des QCX-Minting-Vertrages.

Teil II ist noch wesentlich interessanter. Um ihn nutzen zu können muss man aber eben erstmal den Vertrag an sich abschließen.

Dazu bitte zwingend erst bei Eazme registrieren und dann mit der gleichen Mail-Adresse bei CNexchange !!!

Teil II erklären wir im nächsten Beitrag.