CNEX auf Jahreshoch

CNEX auf Jahreshoch

31. März 2020 0 Von Cryptomaster

Nachdem es mit dem CNEX ab dem 20.11.2019 bei 0,04 $ immer weiter bergab ging (es hatte eventuell auch mit dem Verbot von kryptischen Währungen in Indien zu tun), fand er am 12.03.2020 seinen Tiefstpunkt mit 0,011 $. Nicht zu vergleichen mit dem QCX, der von 0,075 $ auf 0,0035 $ aus gleichen aber sicher auch anderen Gründen abstürzt, aber immerhin auch kein Vergnügen, diesen Trend mit ansehen zu müssen für die Inhaber des CNEX.

Nachdem nun aber das Indische Verfassungsgericht entschied, dass ein Verbot nicht in Frage kommt, und die geplante Exchange der Firma QuickX voranschreitet, haben wir kontinuierlich darauf hingewiesen, dass dieser Token interessant ist und man ihn beobachten (und haben) sollte.

Heute nun hat er also seinen Höchststand in diesem Jahr erreicht. Ich bin mir sicher, dass er auch wieder etwas verlieren wird. Aber es ist eine Tendenz zu sehen. Etwas runter, dann etwas mehr wieder rauf, etwas runter und wieder etwas mehr rauf. (Das ist nun mal so, wenn ein Token oder ein Coin an Börsen gehandelt wird.) So hangelt er sich wahrscheinlich in den nächsten Monaten von einem Jahreshoch zum nächsten und bald auch von einem Allzeithoch zum nächsten. Experten sehen den Token im 1-2stelligen Dollarbereich in den nächsten Jahren. Ich denke, wenn er einen Wert im einstelliges Dollarbereich erreicht hat, ist man mit z.B.100.000 CNEX, die man für 2.000 $ gekauft hat, nicht gerade schlecht aufgestellt. 😉  Und auch wenn er dann mal 0,05 $ kosten sollte, wird sich ein Kauf immer noch lohnen. Wichtig ist nur, ihn im Auge zu behalten.

Trotz alledem sollte man immer bedenken, dass es sich bei einem Investment in kryptische Währungen wie auch bei Aktien um Risikokapital handelt. Und auch wenn ich hier ausdrücklich keine Beratung mache sei trotzdem darauf verwiesen.

Worauf ich aber auch noch hinweisen möchte ist, dass es dem CNEX anscheinend egal ist, was in der Welt los ist und dass die Entwicklung des Kurses nicht (oder nur eingeschränkt) von der Entwicklung des Aktienmarktes abhängt. Losgelöst von Krisenszenarien wird er Dank der Ideen der Macher seinen Weg gehe und hoffentlich immer auch seinen inneren Wert wiederspiegeln. So gesehen ist nach oben noch sehr viel Luft …